Get Adobe Flash player

Was ist Aikido ?

 

Frei übersetzt bedeutet Aikido : Weg des Harmonischen Geistes !

 

Ai         Harmonie und Liebe zu den Menschen 



Ki         geistig-seelische Kraft, die Harmonie zwischen
            Geist und Körper 
voraussetzt 


Do        Weg, um diese Prinzipien unbewusst durch 
            beständiges Training zu erlernen, um sie dann
            auf alle Bereiche des Lebens anzuwenden


Aikido ist eine moderne japanische Kampfkunst, die Anfang des 20. Jahrhunderts von Morihei Ueshiba als Synthese verschiedener Aspekte unterschiedlicher Budo-Disziplinen. Die Techniken des Aikido sind vom Aiki-JuJutsu sowie dem Schwertkampf geprägt. Typisch sind die kreisrunden und spiralförmigen Techniken, mit denen die Angriffsenergie des Gegners genutzt und auf den Angreifer zurück geführt wird. Der Angreifer wird mit Wurf- und Hebeltechniken in eine Situation gebracht aus der er keinen weiteren Angriff starten kann.  

Aikido ist eine defensive Kampfkunst gegen bewaffnete und unbewaffnete Angreifer. Aikido lehrt nicht nur waffenlose Techniken (Tai-Jutsu). Auch der Umgang mit dem Langstock (Aiki-Jo) und dem japanischen Schwert (Aiki-Ken) gehören zur Kunst des Aikido. Das klassische Aikido kennt keine Wettkämpfe und lehnt jede Form des Angriffs ab.

Es gibt keine Gewichtsklassen und Altersklassen. Aikido ist für Männer und Frauen gleichermaßen geeignet.
 

 

Aikido ...

...   ist ein umfassender Ausgleich zum Alltag
 ...  ist eine effektive Selbstverteidigung
...   macht Spaß und Fördert das Wohlbefinden
...   entwickelt Gleichgewichtssinn, Koordination
...   verbessert die Beweglichkeit und allgemeine Fitness
...   baut auf Höflichkeit und gegenseitige Achtung auf
...   verhilft zu einer positiven Lebenseinstellung
...   fördert geistige Aktivität, Konzentration und Selbstbewusstsein

 

--> Anmelden