Prüfung zum 3.Kyu
Wurftechniken
  • Irmi-Nage
    • vs. Ushiro-royote-Tori
    • vs. Yokomen-uchi (3 verschiedene Ausführungen)
    • vs. Shomen-Uchi
    • vs. Shomen-Tsuki
    • Kaiten-Nage Soto
      • vs. Katate-Tori
      • vs. Shomen-Uchi
      • vs. Shomen-Tsuki
Hebeltechniken
  • Nikkyo
    • vs. Katate-Tori
    • vs. Ryote-Tori
    • vs. Katate-Ryote-Tori
    • vs. Mune-Tori
    • vs. Ushiro-Ryokata-Tori
    • vs. Ushiro-Royote-Tori
    • vs. Ushiro-Eri-Tori
    • vs. Ushiro-Katate-Tori-Kubi-Shime
    • vs. Yokomen-Uchi
    • vs. Shomen-Uchi
    • vs. Shomen-Tsuki
Weitere Techniken
  • Randori mit 2 bis 3 Angreifer

    Unter Berücksichtigung der allgemeinen Punkte die eingehalten werden müssen.

Allgemeines
Folgende Punkte müssen eingehalten werden:

 

  • Tai-Sabaki wird ausgeführt,
  • Körper Zentrum wird eingesetzt, insbesondere die Hüfte, aber auch die Körperachsen von Uke & Nage werden berücksichtigt,
  • die Distanz zum Partner wird eingehalten,
  • Bei der Ausübung der Technik wird
    • die Wirksamkeit der Techniken beachtet&
    • die Tegatana wird in der Schnittbewegung eingesetzt.
  • Alle Bewegungen werden
    • Irmi &
    • Tenkan

ausgeführt.

Des Weiteren sollten die folgenden Punkte erkennbar sein:
  • Sicherheit in der Ausübung der Techniken &
    • Persönliche Ausstrahlung
    • Rollübungen sollten sicher ausgeführt werden.
    • Im Vorfeld sollte eine deutliche Verbesserung der
      • 5. Kyu &
      • 4.Kyu

    Techniken erkennbar sein.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.