Get Adobe Flash player

Judo - Sparkassenpokal Jena 2016

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Judo- Sparkassepokal in Jena

 Am Sonnabend, dem 16.01.16 fand in der Sparkassenarena in Jena, in der sonst Basketball gespielt wird, der erste Tag des Sparkassenpokals im Judo statt. Die Jungs und Mädchen der u10 und u15 waren mit großen Erwartungen nach Jena gereist.In der Altersklasse unter 10 Jahren  waren vier Teilnehmer am Start. Line Füldner war zum ersten mal vor einer so großen Kulisse auf der Matte und hatte gegen ihre Gegnerinnen viel Mühe. Nach einer ordentlichen Leistung stand am Ende ein guter dritter Platz. Etwas besser lief es für die Jungs. In einem starken Starterfeld erkämpften sich Luca Schorneck und Sebastian Vogel hervorragende zweite Plätze in ihrer Gewichtsklasse.Souverän durch das Turnier kämpfte sich Torben Pfotenhauer, der alle seine Kämpfe vorzeitig gewann und so in das Finale einzog. In diesem konnte er nach einer Minute mit einem tollen Wurf, eine große Wertung (Waza- Ari) erringen, welchen er durch eine anschließenden Festhalte veredelte und somit den Finalkampf auch wieder vorzeitig für sich entscheiden konnte. Turniersieger, ein toller Erfolg für Torben!

Trainer Christoph Enke ist stolz auf alle Vier und mit der gezeigten Leistung sehr zufrieden.

Ab dem Mittag kämpften in der u15, unsere beiden Starter Larissa Duphorn und Kevin Busik.

Larissa konnte sich in dem großen Starterfeld ihrer Gewichtsklasse nicht durchsetzen. Auch für Kevin lief es nicht wie gewünscht!  Ein guter 5. Platz war es am Ende trotz allem und das obwohl sich Kevin das erste mal in der Altersklasse unter 15 Jahren der internationaler Konkurrenz stellte.

Am zweiten Wettkampftag starteten in der Altersklasse unter 18 Jahren (bis 66 kg)Tom Silchmüller und Oliver Schulz. Tom errang einen hervorragenden dritten Platz und Oliver konnte in dieser Gewichtsklasse alle Kämpfe für sich entscheiden und als Sieger das Turnier verlassen.

Glückwunsch an alle Teilnehmer!