Get Adobe Flash player

Judo - MDEM U15 in Schmölln

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Mitteldeutsche Meisterschaft der U15 in Schmölln

 

Am Samstag, den 20.06.2015, fand in Schmölln die Mitteldeutsche Meisterschaft der U15 im Judo statt. Durch eine erfolgreiche Qualifikation bei der Thüringer Landesmeisterschaft, zwei  Wochen zuvor, qualifizierten sich 4 PSV-Kämpfer  und 1 Sportler vom Kempo Wutha Farnroda für die höchste Meisterschaft in dieser Altersklasse .

 

Nico Gasterstedt (-50 kg) vom Kempo Wutha-Farnroda konnte zunächst einen Sieg für sich verbuchen, verlor aber seine  nächsten zwei Kämpfe und schied somit vorzeitig aus dem Turnier aus.

Vasili Leukin (-43 kg) hatte mit 2 Siegen einen guten Start ins Turnier. Verlor jedoch die nächsten beiden Kämpfe und verfehlte mit dem 5. Platz nur knapp das Treppchen.

Sarah Gorf (-57 kg) konnte die von ihr gewohnten Leitungen an diesem Kampftag nicht abrufen und unterlag ihren Gegnern nur knapp.

Die Landesmeisterin Jasmin Heller (-52 kg) startet mit einem guten ersten Kampf, musste sich im zweiten Kampf allerdings geschlagen geben. Was bedeutete, dass sie sich durch die Hoffnungsrunde für einen Platz auf dem Treppchen kämpfen musste. Sie steigerte ihr Kampfniveau mit jedem Kampf und wurde am Ende mit dem 3. Platz belohnt.

Fjodor Busik (-60 kg), der als Vize-Landesmeister ins Turnier startete, bezwang seine Gegner in den Vorrundenkämpfen jeweils mit einem Haltegriff. Seinen Finalkampf gegen einen Kämpfer vom Judoclub Leipzig gewann er mit einer souveränen Standtechnik vorzeitig. Der PSV gratuliert seinen Sportlern zu diesen Erfolgen.

Auf dem Bild: Fjodor Busik und Jasmin Heller