Get Adobe Flash player

Judo - 18.09.2010 in Rudolstadt

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Landeseinzelmeisterschaften der U12 in Rudolstadt

 

Mit zehn Jungs und zwei Mädchen war der PSV Eisenach in Rudolstadt bei den Judo - Landesmeisterschaft der unter zwölf Jährigen vertreten. Die Eisenacher holten vier Landesmeistertitel und drei weitere Medaillen und können mit dem Ergebnis zufrieden sein.

Mehr als einige neue Erfahrungen konnten die Schumacher-Zwillinge, die in der U12 die jüngsten Jahrgänge belegten, Lucas (-41,7 kg) und Tim (-43,1 kg) leider nicht sammeln und mussten sich mit einem fünften und siebten Platz zufrieden geben. Auch Tom Silchmüller (-43,1 kg) und Lea-Kristine Schorneck (-51 kg) konnten nur einen fünften Platz erkämpfen. Antonia Führer (-43 kg) schied leider in Führung liegend durch eine Verletzung frühzeitig aus. Die zweiten Zwillinge die für den PSV kämpfen waren erfolgreicher, Til und Luca Röwer standen beide auf dem Treppchen. Luca (-30 kg) holte technisch hervorragend die Goldmedaille, Til (-30,9 kg) fehlte nur im Finale ein wenig Erfahrung und sich holte die Silbermedaille. Auch Kelly-Dean Syhre (-33 kg) holte eine Medaille, blieb mit seinem drittem Platz hinter seinen Möglichkeiten zurück. Überraschen konnte Dustin-Duncan Heim (-26 kg), der in seiner Gewichtsklasse Landesmeister wurde. Paul Wittich (-55 kg) und Oliver Schulz (-38,1 kg) gewannen die Goldmedaille souverän. Die letzte Medaille für den PSV gewann Levon Hasanov (-35,3 kg), der leider nur den dritten Platz belegte.

Die Ergebnisse in Übersicht:

 1. Platz                                2. Platz                              3. Platz

-26,0 kg  Dustin Heim          -30,9 kg  Til Röwer            -33,0 kg  Kelly-Dean Syhre
-30,0 kg  Luca Röwer                                                    -35,3 kg  Levon Hasanow
-38,1 kg  Oliver Schulz
-50,0 kg  Paul Wittich